von Matthias Kästner

Übernachten im Bierhotel: Die 15 bierigsten Hotels in Deutschland

Freitag, 7 August 2015

Freunde des Bieres aufgepasst! Die folgenden Bierhotels werden Euch begeistern. Denn diese widmen sich ganz dem Thema Bier – der Deutschen liebstes Getränk. Dabei gehen sie aber weit über das reine Trinken des beliebten Gerstensaftes hinaus. Vom Bierbottichbad über Betten in Bierfässern bis hin zur eigenen Zapfanlage im Badezimmer: In diesen Hotels werden Männerträume wahr.

Bier in Deutschland hat Tradition und ist fester Bestandteil der deutschen Kultur. Laut Statistiken des Deutschen Brauer-Bundes gab es hierzulande im Jahr 2014 einen Pro-Kopf-Verbrauch von 106,9 Litern BierIn der Rangliste der größten europäischen Bierhersteller steht Deutschland sogar mit Abstand auf dem ersten Platz. Besonders auf Volksfesten wie dem Oktoberfest oder den Cannstatter Wasen wird so viel Bier getrunken, wie sonst nirgendwo auf der Welt. 

Jedoch geht es beim Bier nicht nur um die Masse und Absatzzahlen. Denn gutes Bier steht vor allem für Genuss und Entspannung. Zum Glück gibt es genügend Bierhotels in ganz Deutschland, in denen Ihr den traditionellen Gerstensaft so richtig genießen könnt. Wir haben die Besten davon herausgesucht. Dabei haben wir unterschieden zwischen:

 

1. Bierhotels in Deutschland
2. Hotels mit Bierzimmern

1. Bierhotels in Deutschland

Bierhotels sind Hotels, die sich ganz dem Thema Bier widmen. Felix vom Endt – Gründer von Lieblingsbier.de – verriet uns, worauf es für Ihn bei einem Bierhotel ankommt:

„Neben einer ansprechenden Bierkarte die den Durst stillt, gibt es ebenso zahlreiche weitere Möglichkeiten mit Bier seine Gäste zu verwöhnen. Da wäre zum Beispiel ein passendes Menü mit abgestimmten Bieren auf die einzelnen Gänge, ein Bier-Wellnessprogramm oder vielleicht sogar ein kleiner Braukurs, wenn das Hotel seine eigene Brauanlage besitzt. Vor allem in den USA sind Bierhotels ein großer Trend in der Craft Beer Bewegung und diese Bewegung schwappt nun immer mehr nach Deutschland und Österreich. Also werden wir uns wohl auch auf noch mehr Bierhotels einstellen dürfen. Was gibt es auch Schöneres als gemütlich und genussvoll ein paar leckere Bier zu trinken und dann, ohne große Umwege, aufs Zimmer zu gehen.“


★★★★ Best Western BierKultur Hotel in Ehingen

Baden-Württemberg

Im Best Western BierKultur Hotel steht das Wort „Bier“ schon im Namen. Es liegt in der Bierkulturstadt Ehingen an der Donau und vereint Historie mit moderner Architektur.

Best Western BierKultur Hotel in Ehingen Außenansicht mit Biergarten

Biergarten vorm Hotel (c) Best Western BierKultur Hotel

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Zum Hotel gehört die Gasthof-Brauerei Schwanen. Diese geht auf das Jahr 1697 zurück. Hier könnt Ihr auch einen Blick hinter die Kulissen werfen – bei einem Brau-Seminar mit Diplom Braumeister Michael Miller, der Euch in die Geheimnisse der Bierherstellung und in die Geschichte des Bieres einweiht.

„Bier ist meine Leidenschaft und meine Berufung. Es ist immer wieder eine Freude, Menschen dieses edle Getränk näherzubringen.“ – Inhaber, Diplom Braumeister und Biersommelier Michael Miller

Best Western BierKultur Hotel in Ehingen Brauseminar

Brauseminar im Gasthof mit Fünf-Gang-Menü und Bierverkostung (c) Best Western BierKultur Hotel

Auch die Architektur des Hotels ist an das Thema Bier angelehnt. Überall im Hotel wurden etwa für die Wandverkleidung und den Dielenboden Hölzer des früheren Getreide- und Malzlagers der Brauerei verwendet. Die besonders originellen Bierkisten-Zimmer sind Raumkunstwerke mit einer raffinierten, multifunktionalen Möbelskulptur aus antikem Holz in der sich Bett, Schrank und Sitzgruppe befinden – angelehnt an die Bierkisten aus längst vergangener Zeit.

Aber keine Angst. Ihr werdet Euch hier nicht eingeengt wie in einer Kiste fühlen. Das Bad und die Garderobe liegen offen im Raum, weswegen ein sehr großzügiger Raumeindruck entsteht. Noch mehr Komfort bieten die Biersuiten im oberen Stockwerk, die als Maisonettes aufgebaut sind und von denen Ihr eine tolle Aussicht auf die Stadt genießt.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Im BierKultur Hotel habt ihr die Qual der Wahl: In der eigenen Brauerei werden 19 verschiedene Craftbiere hausgebraut. Dazu gibt es 30 weitere Craftbiere von namhaften Brauern im Ausschank.
Unsere Empfehlung: Das dunkle Jubelbier mit malzigem Aroma.

>>Zum Hotel!

Best Western BierKultur Hotel in Ehingen Bierkistenzimmer

Das Bierkistenzimmer mit Holz aus dem alten Getreide- und Malzlager der Brauerei (c) Best Western BierKultur Hotel


★★★s Hotel Gut Riedelsbach

Bayern

Das von Familie Sitter geführte Hotel Gut Riedelsbach im Bayerischen Wald ist das erste Bier & Wohlfühlhotel der Welt. Es vereint bayrische Gastlichkeit mit Wellness der besonderen Art. Denn nahezu alles in diesem Landhotel hat etwas mit dem beliebten Gerstensaft zu tun.

Hotel Gut Riedelsbach Außenansicht

Das Hotel von außen (c) Hotel Gut Riedelsbach

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Getreu dem Motto „Hopfen und Malz – Gott erhalt’s“ steht hier die komplette Familie hinter dem Thema Bier. So sind etwa Hotelchef Bernhard Sitter, dessen Sohn und Schwiegersohn in Spe alle drei Diplom-Biersommeliers.

Im Haus findet sich das Thema Bier immer wieder. Das Herz des Hotels ist die Gasthausbrauerei in der ein- bis zweimal pro Woche der herbe Hopfensaft gebraut wird. Bei einer Brauereimuseumsführung erfahrt Ihr alles über die Geschichte und Kultur des Bieres, könnt eine einmalige Sammlung von 3.000 salzglasierten Steinkrügen, Gläsern, Flaschen, Werbeschildern und anderen Kuriositäten bestaunen und genießt Bier aus der ganzen Welt bei einer Verkostung mit anschließendem, gemütlichen Essen.

Übernachtet wird in Themenzimmern, die dezente Bier-Dekorationselemente enthalten. Im Bierkuschelzimmer etwa, kuschelt Ihr im bärig bierigen Bett in Fassform. In der urig rustikal eingerichteten Bierhütte könnt Ihr sogar von der eigenen Bierzapfanlage Bier zapfen – und zwar so viel Ihr wollt.

Hotel Gut Riedelsbach Bierkuschelzimmer

Blick ins Bierkuschelzimmer (c) Hotel Gut Riedelsbach

Das man Bier trinken kann, dürfte wohl jedem klar sein. Aber das es auch für die Schönheit und Gesundheit eingesetzt wird, ist schon etwas Besonderes. Im Gut Riedelshof wird neben vielen normalen Wellnessanwendungen auch Bier-Wellness angeboten:

  • Badet in Hefe, Biersud, reinem Badeöl und Bier im Bierbottichbad.
  • Schwitzt in der Hopfensauna.
  • Lasst Euch bei einer Bierstempelmassage verwöhnen.
  • Genießt eine heiße, „bierige“ Schokoladenmassage mit Bier des Tages und Schokoladen-Früchte-Fondue im Anschluss

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Natürlich dürft Ihr das hausgebraute Sitter Bräu nicht verpassen. Vier bis fünf verschiedene Sorten werden im Gut Riedelshof selbst gebraut. Je nach Stimmung ist aber auch eine der über 100 anderen Biersorten eine gute Wahl.
Unsere Empfehlung: Das kraftvolle Sitter Bräu Hopfen Bock vom Fass.

>>Zum Hotel!

Hotel Gut Riedelsbach Bierbottichbad

Bier-Wellness im Bierbottichbad (c) Hotel Gut Riedelsbach


★★★★ Hotel zum Erdinger Weissbräu

Bayern

Das Hotel zum Erdinger Weissbräu befindet sich in der altbayrischen Herzogstadt Erding. Seine Geschichte geht bis ins Jahr 1537 zurück. Zum Hotel gehört auch die Brauerei-Gaststätte in der die Gäste gut bürgerliche, bayrische Küche genießen. Die Mitarbeiter bedienen Euch hier natürlich in der typisch bayrischen Tracht.

Stammhaus des Erdinger Weißbräu

Das traditionelle Stammhaus (c) Hotel zum Erdinger Weissbräu

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Das Gebäude des 2008 fertiggestellten Hotels ist seit 1886 das Stammhaus der bekannten Privatbrauerei Erdinger Weissbräu. Bis 2006 war das Hotel auch das Verwaltungsgebäude der Brauerei. Der heutige Frühstücksraum befindet sich noch im Bereich des ehemaligen Sudhauses. Bei so viel Bier-Tradition lässt es sich das Hotel nicht nehmen, seine Gäste mit einem kleinen Weissbier an der Hotelbar zu begrüßen. Brauereiführungen finden dreimal täglich statt und können an der Rezeption gebucht werden.

„Einmal landet jeder beim Erdinger Weissbräu“ – Inhaber Werner Brombach

Zu den 33 eleganten Zimmern des Hotels zählt auch die Brauer-Suite. Bierfässer als Tische, das Reinheitsgebot, das über dem Bett verewigt ist, und das große, luxuriöse Bad verleihen ihm ein besonderes Ambiente.

Bierhotel Erdinger Bierporbe Braumeister Stueberl

Gönnt Euch eine Bierprobe im Braumeister Stüberl.(c) Hotel zum Erdinger Weissbräu

Ganz neu am Hotel ist die Gassenschenke im überdachten Außenbereich, in der Ihr ein zünftiges Weissbier genießen könnt. Das geht aber auch im historischen Weissbräukeller mit dem originalen, aufwändig restaurierten Gewölbestein aus dem Jahr 1537.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Alle acht (im Winter neun) obergärigen Biersorten der Privatbrauerei Erdinger Weissbräu stehen natürlich auf der Getränkekarte. Dazu gibt es drei untergärige Biersorten.
Unsere Empfehlung: Erdinger Pikantus – Aperitif Nero: ganzjähriger dunkler Bock, eisgekühlt serviert im Weinglas.

>>Zum Hotel!

Hotel zum Erdinger Weißbräu Frühstück im alten Sudhaus

Frühstücken im alten Sudhaus (c) Hotel zum Erdinger Weissbräu


★★★s Hotel zur Malzmühle

Nordrhein-Westfalen

Mitten im Herzen von Köln, am Heumarkt in der Nähe des Kölner Doms, steht das echt-kölsche Hotel zur Malzmühle. Hier waren auch schon die Kölner Karnevals Musiker Höhner zu Gast. Henning Krautmacher von den Höhnern empfahl uns in diesem Interview bereits die Brauer-Suite im fünften Stock, mit ihrem traumhaften Blick auf den Dom.

Hotel zur Malzmühle - Betten in Bierfassoptik

Betten in Bierfassoptik (c) Hotel zur Malzmühle

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Das Hotel befindet sich neben einer der bekanntesten und ältesten Kölner Familienbrauereien – der Brauerei zur Malzmühle. Es hält für seine Gäste einige Überraschungen bereit. Schon beim Einchecken werdet Ihr mit einem frisch gebrauten Mühlen Kölsch im traditionellen Siphon begrüßt. In den 37 Zimmern schlaft Ihr in Betten in übergroßer Holzfassoptik.

Der Clou aber sind die besonderen Bäder in sechs der Zimmer. An den Hähnen habt ihr die Wahl zwischen kalt, warm und Kölsch, denn in jedem dieser Zimmer gibt es eigene Kölsch-Zapfanlagen. Trinken könnt Ihr das Kölsch aber auch in der traditionellen Köbesse, am besten in Kombination mit der typisch kölschen Brauhausküche.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Im Hotel bekommt Ihr Mühlen Kölsch, Mühlen Weizen und das Koch’sche Malzbier.
Unsere Empfehlung: Natürlich ein frisch gezapftes Mühlen Kölsch (Leser aus Düsseldorf mögen uns bitte verzeihen).

>>Zum Hotel!

Hotel zur Malzmühle - Kessel im Hotel

Kessel im Brauereigebäude (c) Hotel zur Malzmühle


★★★s Hotel Landwehr-Bräu

Bayern

Auch in Franken weiß man, wie gutes Bier gebraut wird. Das Hotel Landwehr-Bräu in Reichelshofen ist aufgeteilt in Hotel- und Restaurantbereich. Zudem gehört noch ein Gästehaus mit extra Zimmern dazu. Überall im Hotel und auch im Logo des eigenen Bieres findet sich das Symbol des Landwehr-Soldaten.

Hotel Landwehr-Bräu aussenansicht

Der Landwehr-Soldat vor dem Hotelgebäude (c) Hotel Landwehr-Bräu

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Bereits seit 1755 wird auf dem Gelände des Landwehr-Bräu nachweislich fränkisches Bier hergestellt. Direkt neben dem Hotel befindet sich das historische Sudhaus der Brauerei. Die Biere werden nach handwerklich traditionellen Merkmalen eingebraut. Die Rohstoffe dafür kommen aus der Region. Wie genau die Biere hergestellt werden, könnt Ihr bei einer Brauereiführung („Bierührung“) hautnah miterleben. In der Saison dürft Ihr dabei auch einen Blick in den Hopfengarten werfen.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Im Brauereigasthof habt Ihr die Wahl aus den zwölf hausgebrauten Landwehr-Bräu Sorten.
Unsere Empfehlung: Fränkisches Kirchweihbier mit kräftigem Malzaroma – am besten vor Ort zur Kirchweihzeit.

>>Zum Hotel!

Hotel Landwehr-Bräu Braumeister

Der Braumeister überprüft das Landwehr-Bräu (c) Hotel Landwehr-Bräu


★★★s Hotel Akzent Brauerei Hirsch

Bayern

Direkt am historischen Marktplatz in Ottobeuren befindet sich das von Familie Hafenrichter geführte Hotel Akzent Brauerei Hirsch. Die 44 großen Zimmer und vier Suiten des Hotels, mit ihren sehr luxuriösen Bädern, lassen keine Wünsche offen.

Hotel Akzent Brauerei Hirsch Aussenansicht

Das Hotel direkt am Marktplatz von Ottobeuren, neben der Barockbasilika (c) Hotel Akzent Brauerei Hirsch

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Bis in die 1990er Jahre war der „Hirsch“ als Hotel mit Brauerei in Betrieb. Im Jahr 2009 wurde das Hotel komplett neu renoviert und wiedereröffnet. In der Gasthausbrauerei wird seit dem auch wieder Bier nach alter handwerklicher Tradition gebraut. Das Hausgebraute wird allerdings nicht nur ausgeschenkt, sondern zusammen mit anderen Bierbestandteilen auch in der Küche verarbeitet. Dabei wird viel experimentiert. So finden sich verschiedene Brauergerichte auf der Speisekarte wieder und es gibt Aperitifs mit Bier auf der Getränkekarte. Malz wird im Restaurant gerne zur Dekoration verwendet.

Im ganzen Hotel verteilt könnt Ihr zudem historische Brauerei-Utensilien der alten Ottobeurer Brauerei entdecken, wie z.B. ein Fassheber oder einen Bierprobe-Glas-Behälter. Auch die Tische im Restaurant sind urige Tische aus der alten Brauerei.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Das Ottobeurer Bier gibt es nur im Hotel Akzent Brauerei Hirsch und wird dort auch in Fässer und Flaschen abgefüllt. Die drei Grundsorten sind Märzen, Hefeweißbier und Jubiläumsbier. Je nach Saison gibt es auch noch BockbierFestbierdunklen Weizenbock und Sechsender – ein Vitalbier aus sechs verschiedenen Malzsorten.
Unsere Empfehlung: Das bernsteinfarbene, etwas stärkere Märzen ist nicht umsonst das beliebteste Bier des Hauses.

>>Zum Hotel!

Hotel Akzent Brauerei Hirsch Brauereikessel

Bier aus dem Kessel der kleinen, hauseigenen Brauerei (c) Hotel Akzent Brauerei Hirsch


★★★★ Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt

Thüringen

Auch im grünen Herzen Deutschlands – Thüringen – könnt Ihr in einem Bierhotel übernachten. Zwischen Erfurt, Weimar und dem Thüringer Wald befindet sich der Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt.

Bierhotel Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt Theke

Ein Bier zum Probieren: Original Arnstädter Urstoff. (c) Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Im Jahre 1866 wurde dort die Felsenkellerbrauerei erbaut, wo sich heute das Hotel befindet. Bis 1992 braute man dort Bier. Heute liegt etwa das Restaurant des Hotels Braustube im historischen Sudhaus. Auch ein Großteil der Superior- und Superiorplus-Zimmer befinden sich in den alten Brauereigemäuern. Der damalige Schalander, in dem sich die Kutscher aufgehalten haben, wurde zu einer Bowlingbahn und einem Wellnessbereich mit vier Saunen und Schwimmbad umgebaut.

Bier wird auch immer noch gebraut – in der Stadtbrauerei Arnstadt. Das Hotel bietet Brauhausführungen an, die mit viel Witz und Ironie präsentiert werden. Dabei weiht Euch der Bierrufer, eine historische Figur, in die Geschichte und Geheimnisse des Arnstädter Brauwesens und der Stadt selbst ein und verrät auch die ein oder andere lustige Anekdote.

Ein weiteres Highlight ist das 60-minütige Unterhaltungsprogramm Rund ums Bier. Dort werden bekannte Bierlieder gesungen und auf humorvolle Weise vieles über das Bier und dessen Wirkung vermittelt, inklusive Bierquiz. Auch der Bierathlon, ein Wettbewerb mit verschiedenen Disziplinen, wie etwa Bier-Wett-Trinken oder Armbrust schießen, ist bei den Gästen sehr beliebt.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die handgebrauten Biere aus der Arnstädter Stadtbrauerei sind das ArnstädterUrstoff, das Arnstädter UrTyp, das Arnstädter UrBock, das Arnstädter UrWeizen und das Arnstädter Schwarzbier.
Unsere Empfehlung: Hausgemachte Thüringer Klöße mit Braten und dazu ein unfiltriertes, frisches Arnstädter Schwarzbier. „Mhhh…!“

>>Zum Hotel!

Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt Wintergarten Braukessel

Der Wintergarten mit Braukessel (c) Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt


★★★★s Brauereigasthof Hotel Aying

Bayern

Das familiengeführte Hotel Brauereigasthof Hotel Aying liegt im Dorfkern Ayings, etwa 25km südöstlich von München. Zum Hotel gehören Gasthof, Herrenhaus, das Museum Sixthof und die hauseigene Privatbrauerei Aying. Das Haus hat definitiv Tradition. Die erste urkundliche Erwähnung des Gasthofes stammt bereits aus dem Jahr 1385.

Brauereigasthof Hotel Aying Zimmer im Herrenhaus

Eines der gemütlichen Zimmer im Herrenhaus (c) Brauereigasthof Hotel Aying

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Die familiengeführte Spezialitäten-Brauerei befindet sich nur 500m vom Hotel entfernt. An drei Tagen pro Woche finden öffentliche Führungen durch die Brauerei statt, bei denen Ihr alles Wissenswerte rund um Bierkultur und -genuss in Bayern erfahrt.

Im Hotel-Restaurant August und Maria werden neben gehobener bayrischer Küche Biermenüs mit Bierbegleitung angeboten und es gibt Bierverkostungen inklusive dem traditionellen Bier stacheln – einem alten Brauch – durch den hauseigenen Biersommelier. Richtige Brauhausatmosphäre mit bayrischer Hausmannskost erwartet Euch dagegen im Ayinger Bräustüberl und dessen schattigem Biergarten.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die Ayinger Bierbrauer sind stolz auf Ihr Handwerk. Sie verwenden als Zutaten nur eiszeitliches Wasser aus dem eigenen Brunnen, Gerste von Landwirten aus Aying und der Umgebung und Hopfen aus der Hallertau. Insgesamt werden 14 verschiedene Ayinger Biere gebraut.
Unsere Empfehlung: Das Ayinger Oktoberfest-Märzen: Kann man auch in aller Ruhe abseits des Oktoberfestes trinken.

>>Zum Hotel!

Brauereigasthof Hotel Aying Brauerei

Die Brauerei des Ayinger Bieres (c) Brauereigasthof Hotel Aying


★★★s Hotel zum Löwenbräu

Bayern

In Adelsdorf, zwischen Nürnberg und der fränkischen Schweiz, liegt das familiengeführte Hotel zum Löwenbräu. Hier schlaft Ihr in heimeliger Atmosphäre in einem der gemütlichen 25 Zimmer entweder im „Wirtshaus“ oder im „Alten Brauhaus“.

Aussenansicht des Hotel zum Loewenbraeu in Adelsdorf

Das Hotel von außen (c) Hotel zum Löwenbräu

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Bereits die neunte und zehnte Generation von Brauern und Wirten ist im Löwenbräu am Werk. Seit 260 Jahren besteht die zum Hotel gehörende, kleine Landbrauerei zum Löwenbräu. Wie das Bier hier Schritt für Schritt hergestellt wird, könnt Ihr bei einer Brauereibesichtigung mit anschließender Verkostung erfahren. Auch in der Küche des Gasthofes wird gerne mit Bier, Malzschrot und Trebern aus der Brauerei gekocht. Jeden Sonntag könnt Ihr hier zudem selbstgebackenes Malzschrotbrot aus dem Steinbackofen kaufen.

„Bier ist für mich mehr als nur ein Getränk. In diesem Produkt steckt viel Liebe und Handwerkskunst. Bier ist eines der vielfältigsten Getränke und wichtigsten Kulturgüter. Ein persönliches Lieblingsbier hab ich nicht wirklich. Zu jeden Anlass und Gericht gibt es ein passendes Bier.“– Geschäftsführer Hans-Günter Wirth

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die Spezialität der Löwenbräu Brauerei sind naturtrübe Biere. Diese wurden bereits mit mehreren Medaillen beim European Beer Star Award ausgezeichnet. Die Biersorten, die die Brauerei selbst braut sind Vollbier HellHausbräu HefetrübAischgründer Karpfen-WeisseLeichtesEdel-Pilsner und Festbier.
Unsere Empfehlung: Das dreimalig mit dem GOLD AWARD ausgezeichnete Aischgründer Karpfen-Weisse müsst Ihr probieren.

>>Zum Hotel!

Hotel zum Loewenbraeu Braugasthof

Frisch gezapftes Löwenbräu im Braugasthof (c) Hotel zum Löwenbräu


NEU: ★★★ Hotel Griesbräu zu Murnau

Bayrische Lebensart und Tradition erwartet Euch im Brauereigasthof-Hotel Griesbräu zu Murnau, direkt im Ortszentrum des beschaulichen Murnau in Oberbayern.

Bauereigasthof mit Sudkesseln im Bierhotel Griesbräu zur Murnau

Der Brauereigasthof (c) Hotel Griesbräu zur Murnau

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Zum Hotel gehört eine eigene private Gasthausbrauerei, in dem Bier nur für die Gäste gebraut wird. Bereits seit 1676 ist das Haus laut alten Urkunden eine Braustätte. 80 Jahre lang wurde hier kein Bier gebraut, bis im Jahr 2000 Michael Gilg, ein Spross der alten Brauerfamile, die Brauerei wieder zum leben erweckte.

Montag bis Freitag bietet das Hotel Brauereiführungen für sechs Euro pro Person an. In regelmäßigen Abständen finden außerdem Bierseminare statt, bei denen Ihr ein Bierkennerdiplom erwerben könnt. Genießen könnt Ihr Euer frisch gezapftes Bier z.B. in Brauerei-Atmosphäre im historischen Gewölbekeller.

„Bier ist nicht nur ein Getränk, dass den Durst löscht. Es ist so vielfältig, spannend und interessant! Die verschiedenen Geschmacksrichtungen, Farben, Rohstoffe und die Herstellung mit allen Sinnen genießen – um das erleben zu können, ist der Griesbräu wie er ist!“ – Michael Gilg

Die Zimmer des Hotels sind farblich und thematisch an den Rohstoffen des Bieres angelehnt. In der „Hopfendarre“, wo vor über 100 Jahren noch der frische Hopfen trocknete, überwiegen Grün-Akzente und Brauntöne. Abgerundet wird die Einrichtung von schönen, traditionellen Stoffen. Die „Malztenne“, mit ihren Zimmer-Böden und -Möbeln aus edler Eiche, dem zufrieden drein schauenden Wildschwein an der Wand und den Geräten aus der ehemaligen Mälzerei, strahlt eine Art uriger Gemütlichkeit aus.

Hopfendarre Doppelzimmer im Bierhotel Griesbräu

Die Hopfendarre (c) Hotel Griesbräu zur Murnau

Momentan entsteht am Hotel ein neues Gebäude, in dem das Thema Wasser vorherrschen soll.

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die hauseigenen Biere sind Griesbräu Hell, Griesbräu Weisse, Werdenfelser Ur-Dunkel sowie neun weitere Spezialbiere, die über das Jahr verteilt angeboten werden:
• Griesbräu IPA
• Murnator
• Maibock
• Drachenblut
• Braunbier Bruno
• Griesbräu Märzen
• Griesbräu Weißbier dunkel
• ein Stout zu Nikolaus
• Weihnachts-Weizenbock

Unsere Empfehlung: Ende September, Anfang Oktober gibt es das Griesbräu Märzen, was mit Wiener Malz und reichlich Karamellmalz gebraut wird und deshalb bernsteinfarbig, sehr vollmundig und süffig ist.

>>Zum Hotel!

Bierhotel Griesbräu Brauereiführung

Brauereiführung mit Michael Gilg (c) Hotel Griesbräu zur Murnau


NEU: ★★★ Hotel Brauereigasthof Drei Kronen

In Memmelsdorf bei Bamberg führt Familie Straub das Hotel Brauereigasthof Drei Kronen bereits in dritter Generation.

Außenansich Bierhotel Drei Kronen

Außenansicht des Hotels (c) Hotel Brauereigasthof Drei Kronen

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Bereits seit 1457, und damit sogar lange bevor das Reinheitsgebot in Kraft trat (1516), wird im Brauereigasthof Drei Kronen Bier gebraut. Das Haus zählt damit zu einer der ältesten Brauerein Deutschlands. Auch heute noch wird hier das Fassbier selbst gebraut.

Hotel-Chef und Braumeister Hans-Ludwig Straub ist mit Leib und Seele Brauer. Bei einer Brauereiführung mit ihm erfahrt Ihr viele Informationen über das Bierbrauen sowie lustige und spannende Anekdoten aus seiner Zeit als Braumeister.

„Wenn ich in meiner kleinen, handwerklichen Brauerei die kochend heiße Würze auf das Kühlschiff pumpe und der ganze Raum mit carameligen, malzigen und hopfigen Aromen erfüllt ist. Wenn die Würzeschwaden in den Himmel geblasen werden, dann weiss ich warum ich Bierbrauer bin.“ – Hotel-Chef und Braumeister Hans-Ludwig Straub

Auch in der Hotel-Küche wird Bier gerne zur Verfeinerung der Speisen eingesetzt. Nach der Brauereiführung erwartet Euch ein deftiges 3-Gänge Menü mit einer Bierspezialität zu jedem Gang.

In vielen Zimmern des Hotels befindet sich zudem ein Bezug zum Thema Bier. Die meisten Zimmer besitzen eine Sudpfanne am Kopfteil des Bettes. Bilder von den Bier-Rohstoffen sowie den Hausbieren zieren die Wände.

Bierhotel Drei Kronen Brauhauszimmer Plus

Blick in das Brauhauszimmer Plus (c) Hotel Brauereigasthof Drei Kronen

Flair Plus Badezimmer im Bierhotel

Blick in das Bedzimmer der Zimmer-Kategorie Flair Plus (c) Hotel Brauereigasthof Drei Kronen

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die selbst gebrauten Sorten des Hauses sind Lager, Keller Pils und das Keller-Rauchbier Stöffla. Saisonal bietet das Hotel zudem verschiedene Biersorten vom Fass, wie etwa das Drei-Königs Bier, Dinkelweisse, Hefeweizen, Böckla und Kerwa-Weisse an. Für alle, die mit dem Auto oder Motorrad unterwegs sind, gibt es auch alkoholfreies Bier von Brauereien aus der Region.

Unsere Empfehlung: Das Memmelsdorfer Kultbier ist das „Drei Kronen“ Stöffla Rauchbier, welches 2003 sogar mit der Goldmedaille beim Erupean Beer Star ausgezeichnet wurde.

>>Zum Hotel!


NEU: ★★★★ Hotel Blauer Engel

Inmitten des Erzgebirges in der Stadt Aue verbringt Ihr einen bierigen Urlaub im urigen Bierhotel Blauer Engel.

Hotel für Bierliebhaber in Aue

Außenansicht des Hotels (c) Hotel Blauer Engel

Warum ist das Hotel ein Bierhotel?

Seit 2001 betreibt die Familie die kleinste Brauerei Sachsens: die Brauereigaststätte „Lotters Wirtschaft“, in der direkt das Bier gebraut wird. Die dabei entstehenden Hopfen- und Bieraromen sorgen für eine besonders bierig duftende Atmosphäre, während Ihr in der Gaststätte kreative Bierspezialitäten, wie etwa Lottes BiersuppeLotters Kohlroulade in Biersoße oder gefüllte Zwiebeln in Schwarzbiermarinade und Treberbrot probiert.

Neben der Brauerei können Bierfreunde im hauseigenen Biermuseum 3.000 Sammlerkrüge und eine Bieretikettensammlung bestaunen und alles über die Geschichte des Bieres lesen. Auch Bierseminare (Kosten: zwischen 15,– und 30,– Euro), Brauertage und Brauereiführungen bietet das Hotel an.

„Wir produzieren nicht nur Bier, sondern bei uns wird Bierkultur gelebt.“– Familie Unger

Bierseminar im Bierhotel Blauer Engel

Im Hotel Blauer Engel wird der Hopfen nach alter Art von Hand gegeben und jeder Sud wird von Hand gerührt. (c) Hotel Blauer Engel

Welche Biere müsst Ihr hier probieren?

Die Biermarke „Lotters“ wird ausschließlich im Hotel vertrieben. Ständig im Angebot sind Lotters Hell, Lotters Dunkel, halbjährlich wechselnd Lotters Weizen hell und Lotters Weizen dunkel sowie monatlich ein saisonell wechselndes Bier z.B. Lotters Märzen, Maibock, Lotterlunder, Lotters Rauchbier, Lotters Weihnachtsbräu uvm.

Unsere Empfehlung: Das spritzig frische, kellertrübe Lotters ist definitiv eine Verkostung wert.

>>Zum Hotel!


2. Hotels mit Bierzimmern

Neben reinen Bierhotels zeigen wir Euch hier auch normale Hotels, die einzelne Themenzimmer mit dem Motto Bier anbieten – perfekt als Geschenk zum Vatertag oder für einen Ausflug unter Kumpels.


★★★ Beach Motel

Sankt Peter-Ording an der Nordsee

Das Beach Motel ist kein konventionelles Hotel an der Nordseeküste, sondern ein hippes Lifestyle-Motel im Stil der Strandhäuser der US-Ostküste. Hier schlaft Ihr in coolen Themenzimmern oder mit dem Bulli auf dem Parkplatz.

Beach Motel Aussenansicht

Bier und Strand? Das geht immer (c) Beach Motel

Eine der besonderen Unterkünfte im Beach Motel ist die Jever-Suite. Sie ist die größte der fünf Ocean-Suiten und verfügt über gleich zwei Zimmer: ein Schlafzimmer mit gemütlicher Leseecke auf der oberen Ebene und unten ein großer Wohnbereich. Die Einrichtung erinnert an eine Mischung aus Surfen und Bier. Der große Kronleuchter aus Jever-Flaschen fällt direkt ins Auge. Dazu erwartet Euch ein Tresen mit entsprechendem Bar-Equipment und – natürlich das Highlight – eine Jever-Zapfanlage, eingebaut in ein Surfbrett. Hier zapft Ihr Euer friesisch herbes Jever selbst und genießt es anschließend auf dem Balkon beim Sonnenuntergang mit Blick auf die Wellen. Was kann es Schöneres geben?

Auch die trendige Hotel-Bar old night owl ist Treffpunkt von Bier-, Wein- und Cocktail-Liebhabern. Trinken könnt Ihr hier Jever, Radeberger, Guinness, Braufaktum Craftbeer und Büble Weizen.

„Bier hatte jahrelang ein gewisses Image… Durch die neuen Craft Biere kommt da jetzt endlich neue Bewegung rein und die großen Brauereien bekommen so neue Mitbewerber. Bier kann heutzutage so etwas Exklusives und Besonderes haben, wie früher nur Wein.“ – Hoteldirektor Marco Häusler

>>Zum Hotel!

Beach Motel Jever Suite

Im Zeichen des Bieres: Die Jever-Suite (c) Beach Motel


★★★★ food hotel Neuwied

Rheinland-Pfalz

Das food hotel in Neuwied ist ein Hotel, das sich ganz dem Thema Nahrungsmittel verschrieben hat. Es ist das erste Supermarkt-Themenhotel Europas und verkörpert die ganze Lebensmittelbranche in der Hotellerie. Hier schlaft Ihr etwa in Zimmern mit Namen wie Coca-Cola, Dr. August Oetker oder Royal Meat. Die Zimmerkategorien sind in spritzig, süß und herzhaft eingeteilt.

food hotel aussenansicht

Das erste Supermarkt-Themenhotel Europas (c) food hotel

Da auch Bier ein fester Bestandteil unserer Kultur und Essgewohnheiten ist und in manchen Regionen sogar ein Grundnahrungsmittel, so darf das Bier im food hotel natürlich nicht fehlen. Es gibt zwei ausgefallene Zimmer, ganz im Stil der jeweiligen Brauhäuser Veltins und Früh Kölsch.

„Wir trinken gern ein Bier mit Freunden und so ist es ein Zeichen unserer Geselligkeit, Glück und Zufriedenheit. Wir sind locker, aber professionell im Umgang mit unseren Gästen und Freunden und genießen es. Mein Lieblings-Bier ist ein kühles, helles Pils vom Fass – gerne auch mal ein erfrischendes Radler. Aber mit Bier ist es wie mit Musik – es hängt von der Stimmung ab.“ – Frank Ruck, gastronomischer Leiter des food hotels

>>Zum Hotel!

food hotel Bierzimmer

Die Bier-Themenzimmer Früh Kölsch und Veltins (c) food hotel


★★★★ Landhotel Beverland

Nordrhein-Westfalen

Das Landhotel Beverland im Münsterland ist ein ganz besonderes Hotel. Hier schlaft Ihr nämlich in einem von 62 verschiedenen Themenzimmern: vom Mittelalter Zimmer über das Star Wars Zimmer bis hin zur Baumhaus Suite ist alles dabei. Dazu kommt ein toller Wellnessbereich und das Restaurant Kaseinwerk, inmitten einer ehemaligen Industrieruine.

Luftbild Landhotel Beverland

Das Landhotel mit seinen historischen Gebäuden (c) Landhotel Beverland

Drei der 62 Themenzimmer sind Bierzimmer. Das Besondere: Hier schlaft Ihr im Fass. Die Hotelbetten sind in echte Bierfässer aus dem 19. Jahrhundert eingebaut. Diese wurden von der Brauerei Pott’s aus Oelde, mit der das Hotel seit Jahren eine Kooperation pflegt, zur Verfügung gestellt. In unregelmäßigen Abständen veranstaltet das Hotel zudem ein Bierkulinarium mit dem Verkaufsleiter der Brauerei, Rainer Diekmann – einen der ersten Biersommeliers Deutschlands. Hier werdet Ihr auf eine Expedition in das Reich der Biere mitgenommen.

Das Landhotel Beverland steht für die Region und arbeitet deshalb überwiegend nur mit Lieferanten aus der Region zusammen. Darum werden den Gästen auch das Pott’s Prinzipal, das Pott’s Landbier und das Pott’s Weizen angeboten.

„Bier ist für uns purer Genuss. Ein frisch gezapftes Bier passt fast zu jedem Anlass und zu jeder Gelegenheit, umso schöner ist es, wenn man ein „Bier von hier“ trinkt!“ – Hotelinhaber Dirk Boll

>>Zum Hotel!

Landhotel Beverland Bierzimmer Fassbett

Das Bett im Bierfass aus dem 19. Jahrhundert (c) Landhotel Beverland


Oktoberfest oder Bierhotel? Wo genießt Ihr Euer Bier und in welchem Bierhotel würdet Ihr gerne mal Urlaub verbringen? Schreibt uns einen Kommentar.

Einstiegsbild: Jever Suite (c) Beach Motel

Matthias Kästner
View profile
Matthias lebte bereits für längere Zeit in Schottland, Neuseeland und Australien und erkundet regelmäßig verschiedenste Ecken der Welt. Er liebt abenteuerliche Roadtrips genauso wie entspannte Städtereisen mit Übernachtungen im Hotel. Besonders historische Grandhotels und spezielle Themenhotels haben es ihm angetan.

2 Kommentare

Add Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *